Archiv für die Kategorie „Sonstiges“

Antrag: Verkehrssicherheit Route Landshut- Achdorf

Die Verwaltung prüft,
a) wie die Fahrradunterführung unter der B 11 zwischen Isarsteg und Achdorf in punkto Verkehrssicherheit verbessert werden kann und
b) wie im weiteren Verlauf die Fuß- und Radbrücke über den Roßbach (Höhe Brauerei) sicherer gemacht werden kann

 

Begründung:

zu a) Die Unterführung ist relativ schmal und beinhaltet eine Kurve mit 90 °- Richtungsänderung. Laut Bürgereingabe ist der dortige Pflasterbelag bei Nässe oder Frostgefahr extrem rutschig, was bereits häufig zu Stürzen von Radfahrern geführt habe.
zu b) Ähnliches gilt für die o. g. Brücke und ihren rutschgefährdeten Holzbelag.

 

gez. Prof. Dr. Frank Palme
Stadtrat

gez. Dr. Thomas Keyßner
Stadtrat

gez. Stefan Gruber
Fraktionsvorsitzender

Antrag: Parkraummanagement

Die Verwaltung wird beauftragt, das Parkraummanagement auszuweiten, insbesondere auf das Nikolaviertel.

 

Begründung:

Eine solche Ausweitung war bereits beim Parkraumkonzept Achdorf angedacht und sollte daher auch nach dem guten Verlauf dort in weiteren geeigneten Stadtvierteln realisiert werden. Besonders im Nikolaviertel erscheint dies dringend erforderlich, siehe die Diskussionen bei der vergangenen Bürgerversammlung.

 

gez. Prof. Dr. Frank Palme
Stadtrat

gez. Dr. Thomas Keyßner
Stadtrat

gez. Stefan Gruber
Fraktionsvorsitzender

Berichtsantrag: Überlegungen zur Ausgestaltung des Skulpturenparks im Prantlgarten

Der Stadtrat möge beschließen:

Dem Stadtrat werden die bereits erstellten Pläne, sowie die weiteren konzeptionellen Überlegungen zum Skulpturenpark im Prantlgarten vorgestellt. Hier sind auch die Fördermöglichkeiten, bzw. bereits beantragte Förderungen darzulegen.

Begründung:
Die aktuell in Florenz laufenden Ausstellungen in den Uffizien, wie auch in den Boboli-Gärten zeigen, welchen bedeutenden Ruf die Kunst von Fritz Koenig hat.
Nach der Rückkehr der Werke aus Florenz sollten diese wieder im Prantlgarten der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden. Hierzu sind konzeptionelle Überlegungen anzustellen und dem Stadtrat vorzustellen. Sollten bereits vorhandene Konzepte existieren, so wird über diese im nächsten Bildungs- und Kultursenat berichtet.

gez. Stefan Gruber
Fraktionsvorsitzender

gez. Regine Keyßner
Stadträtin

Grüne fordern ein sozial gerechteres Gebührenmodell für die Landshuter Kitas

Beiträge für Kindergärten und Kindertagesstätten belasten Familien und Alleinerziehende mit kleinem Einkommen besonders. Deshalb wollen die Grünen die Kitagebühren jetzt vom Jahreseinkommen der Eltern abhängig machen mit dem Ziel, Familien mit kleinen und mittleren Einkommen zu entlasten. „Als familienfreundliche Stadt sollte sich Landshut dazu durchringen, einkommensschwächere Familien bei der Kinderbetreuung zu entlasten und damit einen Beitrag zu mehr sozialer Gerechtigkeit zu leisten“, findet die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Sigi Hagl. Diesen Beitrag weiterlesen »

Rückverlegung der Einbürgerungsfeier in die Bernlochner Säle

Der Stadtrat möge beschließen:

Die jährlich stattfindende Einbürgerungsfeier der Stadt Landshut findet künftig wieder in den Bernlochner Sälen in einem festlicheren Rahmen statt.

Begründung:
2010 beschloss der Stadtrat im jährlichen Turnus eine Einbürgerungsfeier durchzuführen. Laut Beschlusstext wurde explizit festgehalten, diese in einem festlichen Rahmen zu organisieren, den die Bernlochner Säle als Veranstaltungsort sowie der Ablauf der Veranstaltung anfangs auch boten. Zwischenzeitlich wurde die Einbürgerungsfeier wegen zeitweiliger Schließung der Bernlochner Säle in die Alte Kaserne verlegt. Mittlerweile ist der Ausweichort zum regelmäßigen Veranstaltungsort geworden.

Der Schritt zur Einbürgerung ist für die Menschen, die sich dazu entscheiden, ein bedeutsamer Schritt und keine „reine Formsache“. Die Idee der Einbürgerungsfeier sollte genau diesem Rechnung tragen, und die Neubürger*innen gebührend in unserer Stadtgesellschaft willkommen heißen.

Die Alte Kaserne bietet nicht den gewünschten, festlichen Rahmen für diesen Anlass.

 

gez. Sigi Hagl
stv. Fraktionsvorsitzende

gez. Hedwig Borgmann
Stadträtin

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
August 2018
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031EC