Archiv für die Kategorie „Energie“

Auch Isar II so schnell wie möglich abschalten

Grüne drängen auf schnelleren Atomausstieg

„Die nukleare Katastrophe von Fukushima mahnt uns, noch entschiedener, noch schneller aus der Atomenergie auszusteigen“, erklärt Fraktionsvorsitzende Sigi Hagl. In einem Appell an die Bundeskanzlerin, den Bundestag und den Bayerischen Ministerpräsidenten soll der Landshuter Stadtrat nicht nur ein dauerhaftes Abschalten des Atomkraftwerkes Isar I fordern, sondern auch auf die Abschaltung von Isar II zum schnellst möglichen Zeitpunkt drängen. Ein entsprechender Antrag der Grünen wird am Freitag im Stadtratsplenum behandelt. Die Sitzung beginnt um 15.00 Uhr. Darin heißt es weiter, dass eine Übertragung von Reststrommengen auf das Kernkraftwerk Isar II auf keinen Fall stattfinden darf.

Antrag Atomausstieg vom 22.03.2011

Atomausstieg

ANTRAG

In Ergänzung des Dringlichkeitsantrags der CSU-Fraktion vom 14.03.2011, Nr. 700 möge der Stadtrat beschließen:
Der Stadtrat der Stadt Landshut appelliert an die Bundeskanzlerin, an den Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, an die Fraktionen im Deutschen Bundestag und an den Bayerischen Ministerpräsidenten
Diesen Beitrag weiterlesen »

Landshut bekommt Stromtankstellen


Auf Antrag der Grünen Stadtratsfraktion wird es in der Stadt bald Ladestationen für Elektrofahrräder geben. Fraktionsvorsitzende Sigi Hagl: Eine wichtige Initiative für sanften Tourismus und nachhaltige Mobilität“.   Diesen Beitrag weiterlesen »

Erneuerbare Energien – Landshut muss sich entscheiden


Die Grüne Fraktion blickt gespannt auf die Plenardebatte am kommenden Freitag. Anlass ist die Frage, ob die Müllverbrennungsanlage in ein Biomasseheizkraftwerk umgewandelt oder aber stillgelegt wird. Nach Auffassung der Grünen gilt es hier ein klares Signal für die Erneuerbaren Energien zu setzen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Für defekte Energiesparlampen (Kompaktleuchtstofflampen) wird zusätzlich eine Abgabestelle zur Entsorgung bei der Poststelle im Rathaus 1 eingerichtet

 

ANTRAG

 

Begründung:

 

Aufgrund der EU-Richtlinie zum sog. „Glühlampenverbot“ ist künftig mit einem erhöhten Aufkommen defekter Energiesparlampen zu rechnen.

Energiesparlampen enthalten Quecksilber und müssen daher gesondert entsorgt werden. Es existiert aber für Energiesparlampen  (noch) kein Rücknahmesystem wie z.B. bei Altbatterien. Diesen Beitrag weiterlesen »

Terminkalender
Dezember 2018
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31EC