Plenaranfrage Fahrgastzahlen unserer Verkehrsbetriebe

Nach unseren Informationen hatten die Stadtbusse im Jahr 2001 den höchsten Stand der jährlichen Beförderungsfälle mit 9,7 Millionen Personen.
Wir fragen daher an:
1. Wie haben sich die Beförderungszahlen in der Zeit von 2001-2016 entwickelt? (Bitte um Angabe der entsprechenden Zahlen in jedem einzelnen Kalenderjahr)
2. Welche (möglicherweise nutzungsrelevanten) Änderungen im Dienstleistungsangebot haben in der Zeit von 2001-2016 stattgefunden; gemeint sind hier etwa größere Veränderungen des Liniennetzes, etwa bei der Einführung der Fußgängerzone oder auch Preiserhöhungen. Welche Berechnungsumstellungen, z.B. bezogen auf die Einzelfahrten pro Tageskarte, hat es gegeben? (Bitte um Zuordnung der Änderungen zu den o.g. Kalenderjahren)
3. Ist eine solche Entwicklung der Fahrgastzahlen im Vergleich der Städte als üblich anzusehen?

4. Wie bewerten die Stadtwerke diese Entwicklung?

 

Sigi Hagl
stellv. Fraktionsvorsitzende

 

erstellt am 8. Juni 2017 | Beitrag drucken

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
Juni 2018
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930