Antrag: IC-Haltepunkt Landshut

Der Stadtrat verabschiedet eine Resolution an die Bayerische Eisenbahngesellschaft, mit der Zielsetzung, in Landshut einen IC-Haltepunkt für die Fernverkehrsstrecke München-Wien zu installieren.
Die Resolution ist bis zum Plenum am 22. April 2016 von der Verwaltung vorzubereiten.
Begründung
Die Deutsche Bahn hat aktuell noch keine Planungen, die Fernverkehrsstrecke München – Wien einzurichten. Allerdings sollte dies vom Stadtrat Landshut eingefordert werden. Die Bahn hat in ihrem IC-Netz-Neu eine Einbindung nahezu aller Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern ins Fernverkehrsnetz in Aussicht gestellt. Die Einwohnerzahl der Stadt Landshut und der drei an das Stadtgebiet angrenzenden Gemeinden beträgt aktuell ca. 98.300. Dementsprechend würde auch Landshut dieses Kriterium erfüllen.

Auch wenn die Voraussetzung für die IC-Strecke der zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke Landshut – Plattling und die damit verbundene Geeignetheit für Tempo 200 noch nicht erfüllt ist, so ist zur Untermauerung des zweigleisigen Ausbaus der IC Halt bereits heute anzumelden.

Ein IC-Halt Landshut ist nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Landshut aufgrund einer besseren Anbindung an das Fernverkehrsnetz der Bahn von Vorteil. Auch aus Gründen einer touristischen Aufwertung der Stadt Landshut ist ein solcher Schritt nicht zu vernachlässigen.

 

gez. Stefan Gruber
Stadtrat

erstellt am 11. April 2016 | Beitrag drucken

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
September 2018
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930