Antrag Martinsfriedhof

Stefan Gruber stv. Fraktionsvorsitzender

Stefan Gruber
stv. Fraktionsvorsitzender

Antrag an den Stadtrat

Der Stadtrat möge beschließen, dass die Zufahrt zum Martinsfriedhof mit einer versenkbaren Bake abgesperrt wird und damit nur berechtigten Anliegern die Zu- und Abfahrt (per Fernbedienung oder Schlüsselschalter) ermöglicht wird.  Die Verwaltung wird beauftragt, mit den umliegenden Hausbesitzern Kontakt aufzunehmen, um ggf. Möglichkeiten der Mitfinanzierung dieser Maßnahme zu finden.

Begründung
Der Martinsfriedhof wird verstärkt an Wochenenden als Parkfläche genützt, obwohl der Bereich als Fußgängerzone ausgewiesen ist und nur von berechtigten Anwohnern befahren werden darf. Durch die mit dem Parkverkehr verbundenen Rangiermanöver sind bereits Teile der Figuren des Kreuzweges, welche auf dem Martinsfriedhof aufgestellt sind, beschädigt worden.

Hr. Stiftspropst Dr. Baur hat eine Mitfinanzierung dieser Absperrmaßnahmen durch die Kirchenstiftung St. Martin in Aussicht gestellt.

Landshut, 04. Mai 2015
gez.
Stefan Gruber
Stadtrat

erstellt am 5. Mai 2015 | Beitrag drucken

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Terminkalender
Oktober 2017
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC