Baumfällungen an der Marschallstraße

Dringlichkeitsantrag

 

Die Verwaltung möge dem Umweltsenat in der nächsten Sitzung am 26. Juli 2012 anhand der Pläne für die Bebauung der integrativen Kindertagesstätte der Lebenshilfe an der Marschallstraße die Notwendigkeit zur Beseitigung von Bäumen im Rahmen eines regulären Tagesordnungspunktes erläutern.

 

Begründung:

 

Die Beseitigung der Bäume für den Neubau einer integrativen Kindertagesstätte an der Marschallstraße wurde zwar bereits kurz in der Frageviertelstunde des Umweltsenates vom 09. Juli 2012 angesprochen, jedoch ohne dazu Pläne, welche den detaillierten Eingriff aufzeigen, vorzulegen. Zwischenzeitlich hat sowohl der eigene Augenschein als auch die Reaktion Dritter (Bund Naturschutz) verdeutlicht, dass dieser Maßnahme in der Öffentlichkeit doch eine größere Bedeutung beigemessen wird.

 

Mit Beschluss Nr. 2 des Umweltsenates vom 02.06.1999 wurde festgelegt, dass dem Umweltsenat nicht nur ein jährlicher Baumschutzbericht vorzulegen, sondern in diesem Gremium auch über die Beseitigung von Bäumen, die besonders markant im Blickfeld der Öffentlichkeit stehen zu beraten ist. 

  

Dr. Thomas Keyßner
Bürgermeister

 

 

erstellt am 24. Juli 2012 | Beitrag drucken

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
September 2018
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930