Nachprüfungsantrag „Isarforum“

Gemäß Art. 32 Abs. 3 Satz  GO und § 8 Abs. 2 der Geschäftsordnung für den Stadtrat der Stadt Landshut beantragen wir eine Nachprüfung des Beschlusses des Umweltsenats vom 09.07.2012, Tagesordnungspunkt 11, „Gründung eines Isarforums“

 

Begründung:

 

Fließgewässer haben für Städte grundsätzlich einen besonderen Stellenwert. Sie dienen als Erholungsraum mit hohem Erlebniswert und wirken positiv auf das Stadtklima. Mit seiner Aktion „bewegende Begegnung Isar“ hat der Deutsche Werkbund Bayern e.V. in der Öffentlichkeit großen Anklang gefunden und eine Diskussion zur Aufwertung der Räume entlang des Flusses angestoßen. Ein Isarforum würde in idealer Weise alle Beteiligten Fachstellen, Verbände, Interessengruppen und engagierte Bürger/innen im Dialog über die künftige Ausrichtung der Planungen entlang der Isar im Stadtgebiet konstruktiv zusammenführen. Nachdem seitens der Wasserwirtschaftsverwaltung konkrete Absichten zur Umgestaltung der Isar bestehen, ist die Gründung eines Isarforums nicht nur wünschenswert sondern scheint zur Wahrung der Interessen der Stadt Landshut sogar geboten.

 

Die äußerst positive Resonanz aus der Bevölkerung auf den von der Landeshauptstadt München bereits umgesetzten Isarplan und z.B. auf die Renaturierung des Flusses Schussen durch die Stadt Ravensburg untermauern den Bedarf einer bürgerschaftlich begleiteten Aufwertung des Erlebniswerts unserer Isar.

 

gez.
Dr. Thomas Keyßner
Raziye Sarioglu
Sigi Hagl
Dr. Jürgen Pätzold
Markus Scheuermann
Susanne Fischer
Hermann Metzger
Ute Kubatschka
Pauli Klaus
Robert Gewies
Maria Haucke
Gerhard Steinberger
Dietmar Franzke
Christine Ackermann

erstellt am 16. Juli 2012 | Beitrag drucken

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
November 2018
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930EC