Einrichtung eines Behindertenbeirats

Antrag

 

Der Stadtrat möge beschließen:

Die Stadt Landshut richtet zur Stärkung der Belange von Menschen mit Behinderung einen Behindertenbeirat ein. Zusammensetzung, Rechte und Aufgaben des Behin­der­­ten­beirats regelt eine noch zu erarbeitende Satzung.

Die Verwaltung wird beauftragt, mit den Betroffenen und den zuständigen Verbänden in Kontakt zu treten.

 

 Begründung:

Um die Interessen der behinderten Menschen in unserer Stadt engagiert zu vertreten, ist die Gründung eines Behindertenbeirates anzustreben.

Der Behindertenbeirat soll als sachverständiges Gremium die Belange der Menschen mit Behinderung und ihrer Angehörigen vertreten, als ihr Sprachrohr fungieren, den Stadtrat und die Verwaltung bei relevanten Fragen beratend zur Seite stehen, als Mittler und als Ansprechpartner dienen sowie eigene Anregungen einbringen.

Gerade im Hinblick auf die Umsetzung der Inklusion wäre die Mitwirken eines sachverständigen, unabhängigen und selbständigen Gremiums wie dem Behindertenbeirat ein großer Gewinn.

 

Sigi Hagl                                                       Markus Scheuermann
Fraktionsvorsitzende                                     Stadtrat

 

erstellt am 9. September 2011 | Beitrag drucken

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Terminkalender
Februar 2018
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728EC