Ersatzbau und Betrieb des Parkhauses Oberndorfer Straße

ANTRAG

Der Stadtrat möge beschließen:

Die Verwaltung möge im Zuge der Erarbeitung von Handlungsalternativen  prüfen, inwieweit das Parkhaus an der Oberndorfer Straße durch einen Neubau entsprechend dem bisherigen Bestand ersetzt und von den Stadtwerken Landshut wirtschaftlich betrieben werden kann.

Begründung:

Die seit 2008 geführten Verhandlungen mit der Bahn-Tochter  BahnPark GmbH über den Verkauf des Parkhauses sind erfolglos geblieben. Zwischenzeitlich hat sich der Zustand des Parkhauses Oberndorfer Straße derart verschlechtert, dass möglicherweise schon ab diesem Winter mit weiteren Teilsperrungen zu rechnen ist. Wie von der LGA Nürnberg mitgeteilt wird, kann das Parkhaus aus Gründen der Verkehrs- und Standsicherheit ab Frühjahr 2012 nicht mehr benutzt werden.

Anstelle der Schaffung von zusätzlichen ebenerdigen Stellplätzen ist der Neubau und wirtschaftliche Betrieb des Parkhauses durch die Stadtwerke in Erwägung zu ziehen.

Die 25-jährige Zweckbindungsfrist für die erhaltenen Fördergelder ist mittlerweile abgelaufen, so dass eine anteilige Rückzahlung der Zuwendung bei einem Abriss des Parkhauses nicht mehr zum Tragen käme.

 

gez. Sigi Hagl
Fraktionsvorsitzende

erstellt am 7. Juni 2011 | Beitrag drucken

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Terminkalender
August 2018
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031EC