Kleingartenanlage/Parkplatz an der Oberndorferstraße

Antrag


Der Stadtrat möge beschliessen:

Das Vorhaben, auf der Kleingartenanlage zwischen Oberndorferstraße und Bahngelände einen Parkplatz anzulegen wird nicht weiter verfolgt.

Begründung:

Die Stadt beabsichtigt den Ankauf des im Antrag bezeichneten Grundstückes, um dort einen Parkplatz für Bahnpendler anzulegen. Dieses Vorhaben ist aus folgenden Gründen abzulehnen:

  1. Die derzeitige finanzielle Lage der Stadt lässt den Kauf des Grundstücks nicht zu.
  2. Das Grundstück ist für die weitere Stadtentwicklung nördlich des Bahngeländes von besonderer Bedeutung. Dem wird ein Parkplatz an dieser Stelle nicht gerecht.
  3. Parkplätze in der Ebene führen zu einem nicht zu vertretenden Flächenverbrauch und übermäßiger Bodenversiegelung.
  4. Wenn die Stadt zur Verbesserung der Parksituation in diesem Bereich tätig werden will, bietet sich dafür die Instandsetzung/Erneuerung des bestehenden Parkdecks mit einer Erweiterung des Fassungsvermögens und/oder Errichtung eines Parkdecks neben dem Postgebäude an.

Sigi Hagl                                 Dr. Thomas Keyßner             Hermann Metzger
Fraktionsvorsitzende              Bürgermeister                      Stadtrat

erstellt am 9. August 2010 | Beitrag drucken

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Terminkalender
Februar 2018
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728EC