Tausch alter Heizungspumpen in städtischen Liegenschaften

ANTRAG


Der Stadtrat möge beschließen:

Die Stadt Landshut tauscht in den städtischen Liegenschaften sämtliche alten Heizungspumpen gegen Hocheffizienz-Umwälzpumpen aus und leistet damit einen Beitrag zur Energie-Einsparung.

Die nötigen Haushaltsmittel werden in den Haushaltsplan 2011 eingestellt.

Die Maßnahme sollte innerhalb der nächsten ein bis zwei Jahre abgeschlossen sein.

Begründung:

Durch den Austausch alter Heizungspumpen gegen  Hocheffizienz-Umwälzpumpen kann der Strom­verbrauch für die Wasserzirkulation in der Heizung in den meisten Fällen um rund 80 Prozent reduziert werden.

Durch das hohe Einsparpotential bei den Stromkosten rentiert sich die Investition in Hocheffizienz­pumpen bereits innerhalb weniger Jahre. Damit ist der Austausch alter Heizungspumpen nicht nur ökologisch sondern auch ökonomisch sinnvoll.

Zusätzlich kann die Stadt Landshut mit dieser Energieeinsparmaßnahme eine Vorbildfunktion einnehmen.

Im Zuge des Pumpenaustausches wird parallel die Hydraulik der Heizungsnetze neu einreguliert, was zu weiteren Heizenergie-Einsparungen führt. Als weitere Zusatzmaßnahme sollten nicht mehr funktionsfähige Heizkörper-Thermostatventile erneuert werden.

gez.
Sigi Hagl, Fraktionsvorsitzende

gez.
Dr. Thomas Gambke, Stadtrat

gez.
Dr. Thomas Keyßner, 2. Bürgermeister

erstellt am 10. August 2010 | Beitrag drucken

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
Mai 2018
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031EC