Projekt Fritz-Koenig-Retrospektive in den Uffizien

Das Projekt einer möglichen Fritz-Koenig-Retrospektive in den Uffizien der Stadt Florenz beschäftigt auch die Grüne Fraktion. Die nimmt mit äußerstem Erstaunen zur Kenntnis, dass sich Oberbürgermeister Alexander Putz offenbar vorbehaltlos dem eigenartigen Vorgehen der Fritz- und Maria-Koenig-Stiftung angeschlossen hat. Soweit bekannt, verfolgt die Stiftung vorrangig zwei Ziele. Sie will den Kunsthändler, auf dessen Initiative das Projekt zurückgeht und der das Interesse der Uffizien geweckt hat, aus dem weiteren Verfahren hinausdrängen. Und sie duldet das Skulpturenmuseum der Stadt allenfalls in untergeordneter Rolle. Diesen Beitrag weiterlesen »

Mietvertrag Landshuter Tafel und Spielhalle

metzger_hermannAm 10. März hat der Stadtrat beschlossen, mit dem Eigentümer des Gebäudes Luitpoldstraße 73 (ehem. Luitpoldcenter) einen Mietvertrag für Zwecke der Landshuter Tafel abzuschließen und ihm gleichzeitig die Möglichkeit eröffnet, unter bestimmten Voraussetzungen im selben Gebäude eine Spielhalle zu betreiben, was nach dem geltenden Bebauungsplan nicht möglich wäre. Die Grüne Fraktion hat in der Verknüpfung Mietvertrag gegen Spielhalle ein sittenwidriges Koppelungsgeschäft gesehen und die Regierung von Niederbayern um rechtsaufsichtliche Beurteilung des Vorgangs gebeten. Diesen Beitrag weiterlesen »

Koenig-Skulptur auf den St.-Wolfgangs-Platz

metzger_hermannKunst am Bau findet bei Bauvorhaben der Stadt schon lange nicht mehr statt. Es fehlt am Geld. So blieb auch der vor einigen Jahren neu gestaltete St.-Wolfgangs-Platz ohne Aufwertung durch ein Werk der Kunst, das ihm signifikante Identität hätte geben können. Um diesem bis heute bestehenden Defizit abzuhelfen, schlägt Stadtrat Hermann Metzger jetzt in einem Antrag vor, der von Fritz Koenig einst für den Josef-Deimer-Tunnel geschaffenen Skulptur „Durchstich“ auf dem St.-Wolfgangs-Platz einen angemessenen Ort zu geben. Diesen Beitrag weiterlesen »

Grundschule St. Nikola dauerhaft erhalten

fotos harry 2011-1Mit Überraschung erfährt die Grüne Fraktion aus der Presse, dass die Sanierung der Grund- und Mittelschule St. Nikola bereits abgeschlossen ist bzw. in Kürze abgeschlossen sein wird. Lediglich der Neubau der Turnhalle stehe noch aus.
Abgesehen davon, dass damit nur eine Grundsanierung, aber keine Generalsanierung wie etwa bei der Carl-Orff-Schule erfolgen wird, ist damit in keiner Weise die Position des Staatlichen Schulamtes berücksichtigt, wie sie in dessen Schreiben vom 10.2.2016 an das Stadtschulamt formuliert ist: Neben einer Sprengeländerung „wären eine umfassende Sanierung sowie die Schaffung neuer Räume für besondere pädagogische Angebote grundlegende Voraussetzung für den weiteren Bestand der Grundschule St. Nikola.“ Diesen Beitrag weiterlesen »

Mütterzentrum Landshut am Puls der Zeit

Überreichung des Jahresberichts des Mütterzentrums 2016. Sigi Hagl mit MüZe-Vorstandsmitglied Susanne Höppner und Geschäftsführerin Linda Pilz

Überreichung des Jahresberichts des Mütterzentrums 2016.
Sigi Hagl mit MüZe-Vorstandsmitglied Susanne Höppner und Geschäftsführerin Linda Pilz

„Mit seinem umfassenden Angebot für die ganze Familie ist das Mütterzentrum ein wichtiger Anlaufpunkt und Partner in der Familienpolitik vor Ort“, lobte Sigi Hagl,
Grünen-Stadträtin und Mitglied des Sozialausschusses, die jahrzehntelange gute Arbeit des Landshuter Mütterzentrums bei der Übergabe des Jahresberichts für das Jahr 2016.
Das Mütterzentrum sei nicht nur ein großartiger Treffpunkt für Kinder, Eltern, Alleinerziehende und Großeltern, es schaffe auch so dringend benötigte Betreuungsangebote für Kinder. So sei es besonders erfreulich, dass das Mütterzentrum neben der anstehenden Erweiterung der Kindergrippe um eine Naturgruppe noch in diesem Jahr, perspektivisch einen weiteren Ausbau der Kinderbetreuung anstrebe“, so Hagl. Diesen Beitrag weiterlesen »

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
Juli 2017
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31EC