Städtische Wohnungsbaugesellschaft – jetzt neu darüber nachdenken!

Stefan Gruber
Fraktionsvorsitzender

Nachdem sowohl landesweit als auch in Landshut erneut Bewegung in die Wohnungsbau-Politik gekommen ist, fordert die Stadtratsfraktion der Grünen, im Stadtrat über eine städtische Wohnungsbaugesellschaft neu nachzudenken.

Die Landesvorsitzende der GRÜNEN und Stadträtin Sigi Hagl erinnert daran, dass der designierte bayerische Ministerpräsident Söder noch vor wenigen Jahren den Verkauf von 33 Tausend Wohnungen aus dem Besitz der größten bayerischen Wohnungsgesellschaft (GBW) betrieben hat. „Wenn nun derselbe Söder erkannt hat, dass es im Wohnungsbau auch beim Staat ohne eine Wohnungsbaugesellschaft nicht geht, dann ist diese fundamentale Wende Anlass genug, auch in Landshut noch einmal neu nachzudenken. Die bisherige Position, Landshut weiß es besser als alle anderen kreisfreien Städte in Bayern und nun auch der Freistaat, ist nicht länger haltbar.“ Diesen Beitrag weiterlesen »

Woher kommt der Zuzug?

In der Diskussion zu dem Problem ungesundes Wachstum hält sich hartnäckig die Legende, Ursache seien vor allem Menschen aus München, die zwar weiterhin dort arbeiten, sich aber in Landshut ihren Traum vom noch bezahlbaren Eigenheim verwirklichen. Doch allein die Zahl von jährlich eintausend Neubürgern legt die Annahme nahe, dass diese Legende nicht der Realität entspricht. Gesicherte Zahlen zur Herkunft der Zuziehenden gibt es allerdings bisher nicht. Um der weiteren Diskussion des Zuzugsproblems eine gesicherte Grundlage zu geben, hält die Grüne Fraktion solche Zahlen für zwingend notwendig. In einem Berichtsantrag fordert sie jetzt genau diese Zahlen zur Herkunft der Neubürger aufgegliedert nach Landkreis, Niederbayern im Übrigen, München, Bayern im Übrigen, weiteres Bundesgebiet sowie andere Staaten. Diesen Beitrag weiterlesen »

Bernlochner – Mehr Theater für weniger Geld

Stefan Gruber
Fraktionsvorsitzender

Angesichts der bevorstehenden Haushaltsberatungen befasst sich die Grüne Fraktion erneut mit der Zukunft des Stadttheaters im Bernlochner. Ihr Vorsitzender Stefan Gruber und Stadtrat Hermann Metzger waren im Theaterzelt, um sich von den dort gegebenen Verhältnissen einen aktuellen Eindruck zu verschaffen. Im Gespräch mit Geschäftsführer Rudi Senff und dem Pressesprecher Konrad Krukowski erörterten Sie die sich daraus ergebenden Probleme für den Theaterbetrieb. Diesen Beitrag weiterlesen »

Nahverkehrsplan muss sinnvoll aufgestellt werden

Nach dem erfolgreichen Bürgerbegehren „Busse Baby“ fordert die Stadtratsfraktion der Grünen ausreichend Haushaltmittel für 2018 bereitzustellen, um einen zukunftsorientierten Nahverkehrsplan aufstellen zu können. „Nur wenn der gesamte Zyklus von der Bedarfserhebung bis zur Optimierung professionell und kreativ geplant wird, werden wir ein wirklich attraktives und in die Zukunft gerichtetes ÖPNV-Angebot in Landshut erreichen“, so Prof. Dr. Frank Palme, Stadtrat der Grünen und Mitglied im Verkehrsausschuss.“ Dabei ist auch zu beachten, dass unter Berücksichtigung zukunftsweisender, gerade mit neuester Technologie besonders fahrgastfreundliche ÖPNV-Konzepte berücksichtigt werden.“ Diesen Beitrag weiterlesen »

Grüne fordern eigenes Referat für Jugend, Familie und Soziales

Landshut ist eine rasant wachsende Stadt. Das Zusammenleben aller Generationen und Gruppen in einer so dynamischen Stadtgesellschaft gilt es zu gestalten und zukunftsfähig zu steuern. Herzstück dabei ist die kommunale Sozialpolitik. Um dem Stellenwert der Sozialpolitik gerecht zu werden, fordert die Stadtratsfraktion der Grünen nun ein eigenes Referat für Jugend, Familie und Soziales. Diesen Beitrag weiterlesen »

Terminkalender
Januar 2018
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031EC